Astronomie für Amateuerastronomen 06:51:30h - 25.05.2017

Der Urknall

Ephemeriden im Online-Planetarium



Der Urknall



Zeit nach Urknall
 
< 10-43 s Urknall
Bisher keine physikalischen Aussagen möglich.
10-43 s Planck-Ära
Alle vier Grundkräfte in einer Kraft vereinigt,
am Ende der Planck-Ära Aufspaltung in Gravitationskraft und GUT.
Dichte bei 1094 g cm-3 und Temperatur bei 1032 K.
10-36 s Inflation
Abspaltung der Starken Wechselwirkung von der GUT und durch freiwerdende Energie
Ausdehnung um Faktor 1033 in der Zeit zwischen 10-35 s bis 10-33 s.
Temperatur bei 1027 K.
10-33 s Quark-Ära
Bildung von Quarks und Antiquarks zu einem Quark-Gluonen-Plasma.
Temperatur bei 1025 K.
10-15 s Topophase
Kurzzeitiger Anstieg der Temperatur und Bildung schwerer Teilchen.
Anschließender Zerfall der neu einstandenen schweren Teilchen.
10-12 s Aufspaltung der Elektroschwachen Kraft
Die Elektroschwache Kraft spaltet sich in die Schwache und die elektromagnetische Kraft auf.
Temperatur bei 1016 K.
10-6 s Beginn der Hadronen-Ära
Vereinigung von Quarks zu Hadronen.
Zerfall schwerer Hadronen und übrigbleiben von Protonen und Neutronen sowie ihre Antiteilchen.
Temperatur bei 1013 K.
10-4 s Beginn der Leptonen-Ära
Annihilation von Protonen und Neutronen mit ihren Antiteilchen mit einem Überschuß von einem Millardstel.
Bildung von Leptonen-Paaren und Entkopplung der Neutrinos.
Geschätzte Dichte bei 1013 g cm-3 und Temperatur bei 1012 K.
1 s Ende der Leptonen-Ära
Annihilation von Elektronen und Positronen mit einem Überschuß von einem Millardstel.
Temperatur bei 1010 K.
10 s Nukleosynthese
Protonen und Neutronen fusionieren zu Atomkernen.
Nach 5 min Ende der primordialen Nukleosynthese und Zerfall der freien Neutronen.
Temperatur bei 109 K.
104 a Beginn der Materie-Ära
Energie in Form von Materie übersteigt jene in Form von elektromagnetischer Strahlung.
4 · 106 a Entkopplung der Hintergrundstrahlung
Bildung stabiler Atomkerne und Durchsichtigwerden des Universums.
Temperatur bei 3000 K.
106 a Beginn der Bildung großräumiger Strukturen
Kollabierung durch die Quantenfluktuationen verursachten
und durch die Inflation konservierten Punkte erhöhter Massendichte durch die Gravitation.
109 a Entstehung von Galaxien und Sternen
Entstehung von Galaxien insbesondere in Form von Quasaren.
Bildung kurzlebiger und massenreicher Sterne, die erste schwere Elemente bilden.
9,2 · 109 a Entstehung des Sonnensystems
Bildung des Sonnensystems aus einer kollabierenden Staub- und Gaswolke.
1010 a Entstehung des Lebens
Entstehung erster Lebensformen in der Ursuppe.
1,37 · 1010 a Heute
21. Jahrhundert.

Anzeigen




Geben Sie Ihre Standortinformationen für den vollständigen Funktionsumfang an.

Seite wird geladen...

Berechnungen in 0.011 Sekunden ausgeführt
© 2006 - 2011 Christian Zielinski — Alle Rechte vorbehalten